image

Geschmorte Linsen mit Gemüse. Als Beilage Spätzle. Das passt zusammen! Ich bin beeindruckt! 🙂

Advertisement

image

Heute gab es wieder eine Süßspeise als Tagesgericht. Dafür aber, wie früher immer, an einem Freitag! Wow, es scheint, als würde man sich wieder auf Regelmäßigkeit zurück besinnen! Außerdem gab es als Alternative gut kombinierbare Beilagen, nämlich Kartoffeln und Spinat. Gesund, günstig und lecker. Ich bin absolut aus dem Häuschen!

image

Bulgur „indisch“ (süß-scharf). Das ist zumindest die Beschreibung, die meine Mesa-App bereithält. Trocken, aber OK. Und ein bisschen Gemüse war auch drin.

image

Würfelkartoffeln mit Karotten, Sesam und Sonnenblumenkernen.
Lecker und gesund!

Folgen Sie mir auf Twitter

image

So, heute konnte ich nicht anders. Es gab als Tagesgericht Kartoffeltaschen mit Frischkäsefüllung. Das bedeutet nichts anderes als frittierte Kohlenhydrate mit Fettfüllung. Dieses Herzinfarktessen wollte ich nicht zu mir nehmen. Auch die Gemüsebeilage war wieder fürchterlich.  Also gab es ein belegtes Brötchen und eine belegte Semmel. Auch nicht der absolute Wahnsinn und natürlich teuerer als ein Tagesgericht (zusammen 3,10 Euro). Die Brötchen könnten bestimmt billiger sein, wenn ihre Produktion nicht outgesourced wäre (obwohl sie natürlich auch nicht total überteuert sind). Übrigens: Das ist kein Vollkornbrot, auch wenn es so aussieht. Vollkornprodukte gibt es bei uns nicht. Das wäre ja auch gesund. Brrr!

Folgen Sie mir auf Twitter

image

Hatte offensichtlich vergessen, den 25. zu posten. Kalte Schupfnudeln mit Kraut.

Folgen Sie mir auf Twitter

image

Bauerntopf. Das ist nicht kreativ, dafür bunt und gesund!
Folgen Sie mir auf Twitter


(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

image

Heute waren sich alle am Tisch einig: Diese Gnocchi sehen toll aus, schmecken aber fürchterlich! Gesund ist auch was anderes.
 

Folgen Sie mir auf Twitter

image

Und heute mal wieder die Frechheit des Tages: Ein paar Pilze mit Sauce werden als »Tagesgericht« verkauft. Vielleicht sollte ich mal eine Liste mit vegetarischen Kochbüchern zusammenstellen. Als Beilage gab es Kartoffeln. Da hab ich mich gefreut. Kartoffeln. Nicht frittiert, nicht als Püree aus der Packung. Waren leider wie Gummi 😦
 

Folgen Sie mir auf Twitter

image

Mexikanischer Reistopf. Sieht aus wie aus der Packung, schmeckt aber deutlich besser 🙂 Als Beilage Fingerkarotten. Bäh!
 

Folgen Sie mir auf Twitter